Das Rockmobil

Das Rockmobil ist seit 1994 Bestandteil der offenen und mobilen Jugendarbeit in Koblenz.

Seit 1994 Bestandteil der offenen und mobilen
Jugendarbeit in Koblenz.

Grundidee ist, das für die Jugend bedeutende Thema „Musik“ in der offenen Jugendarbeit als Medium zu verwenden. Dieses Angebot wird zu den Jugendlichen in ihre vertraute Umgebung gebracht. Das Rockmobil besitzt den Vorteil mobil zu sein und kann sein Angebot ganz individuell an jeden gewünschten Ort bringen.

In den 90er Jahren gewannen mobile Angebote immer mehr an Bedeutung, denn man hat erkannt, dass durch zentrale Angebote nur ein begrenztes Umfeld an Jugendlichen angesprochen wird: Zu umständlich sind die Anfahrtswege für Jugendliche aus Randzonen. Durch die Arbeit in den Stadtteilen kann das Rockmobil seine Aktivitäten mit den Angeboten der Träger vor Ort verzahnen und integriert sich somit in die Jugendarbeit des Stadtteils.

Die Praxis zeigt, dass die Musik ein sehr geeignetes Medium ist, um Jugendliche zu motivieren und dauerhaft zu begeistern. Das ermöglicht den Pädagogen, über einen längeren Zeitraum (ca. 1 Jahr) mit den Jugendlichen zu arbeiten.

Arbeitsbereiche:

Arbeitsbereiche Rockmobil Koblenz

 

Regelmäßige Bandprojekte
Bevorzugt werden Stadtgebiete mit sozial schwächeren Bevölkerungsstrukturen (sog. soziale Brennpunkte). Die Projekte beinhalten wöchentliche Musikproben über einen Zeitraum von ca. einem Jahr, mit dem Ziel eines Auftrittes vor Publikum in dem eigenen Stadtteil. Auch die Erstellung einer eigenen Aufnahme ist denkbar.

Zusammenarbeit mit Schulen
Egal für welche Schulform: Das Rockmobil bietet die Möglichkeit, das Angebot von Projektwochen, Schulfesten, Schultagen oder auch den normalen Musikunterricht der Lehranstalten zu bereichern. Dazu gehören auch mehrtägige Workshops.

Präsentationen, Auftritte, Festivals
Das Rockmobil führt regelmäßig Veranstaltungen durch, bei denen sich junge Bands und Projekte der Öffentlichkeit präsentieren können. Mit fachlicher Unterstützung bekommen sie so die Möglichkeit, vor einem größeren Publikum aufzutreten.


Regelmäßige Termine: (außer in Schulferien)

Montags, 16:30 - 18:30 Uhr
X-ground, Kirche der Jugend
Moselweißer Str. 37
56073 Koblenz

Dienstags, 16:00 - 18:00 Uhr
KOBIG, Jugendtreff Kesselheim
Schöffengasse 4
56070 Koblenz

Mittwochs, 18:00 - 20:00 Uhr
Treff International
Löhrrondell 8
56068 Koblenz

Workshops

Das Rockmobil ist seit 1994 Bestandteil der offenen und mobilen Jugendarbeit in Koblenz.

 

Die Musiker-Initiative bietet eine Reihe von Workshops für Musiker an.

Das Rockmobil bietet Workshops und Kooperationen in vielen Bereichen an. Dazu gehörten in der Vergangenheit Gesangs- oder Instrumentalworkshops, Groove, HipHop- und Bandworkshops, Studioworkshops und auch sekundäre Themenbereiche, wie z.B. Technik- und Licht, GEMA/ Urheberrecht oder z.B. auch die Erstellung von Promo-Material.

Ein beliebtes Angebot sind Projektbands, bei denen Anfänger und Fortgeschrittene die Möglichkeit bekommen, unter fachlicher Anleitung in einer Band zu spielen. Ebenfalls gefragt sind offene Workshops, bei denen sich Musikinteressierte an den mitgebrachten und aufgestellten Instrumenten versuchen können. Oft entstehen spontane Sessions von Musikern, die sich dort das erste Mal zu Gesicht bekommen.

Music Live e.V. arbeitet dabei auch mit Kooperationspartnern, die qualifizierte Workshops anbieten.

MUSIC LIVE e.V. - Das Musikerzentrum in der Region Koblenz!