Herzenssache - Hilft Kindern Koblenz Kultur Stiftung Stiftung Zukunft Stadt Koblenz rlp.de POP TO GO Kultur macht Stark BV POP Lotto Stiftung RLP

    TONSPUREN

     

    EIN INTERKULTURELLES MUSIKPROJEKT VON MUSIC LIVE E.V.

     

    Termine                                 

    (aktuelle News auf Facebook)

     

     

    Freitag, 11. August 2017

    Open Air Bühne Zentralplatz, 56068 Koblenz

    Fest der Menschlichkeit und Vielfalt des Bündnis KOQZ & Koblenz bleibt bunt

    Beginn 18 Uhr / Eintritt frei

     

    Sonntag, 13. August 2017

    Open-Air Interkulturelle Bühne, Green Stage, Rhein in Flammen

    Pegelhaus Rheinanlagen, 56075 Koblenz

    Beginn 16 Uhr / Eintritt frei

      

    Sonntag, 27. August 2017

    Gartensiedlung, 56073 Moselweiß

    Open-air Bühne, Tomatenfest

    Beginn 15 Uhr / Eintritt frei

     

    Samstag, 02. September 2017

    Zentralplatz, 56068 Koblenz

    Open-air Bühne, Fahrradtag B.U.N.D. Koblenz

    Beginn 14 Uhr / Eintritt frei

     

    Samstag, 02. September 2017

    Schlossplatz, 56626 Andernach

    Open-air Bühne, Kulturnacht Andernach 

    Beginn 19:45 Uhr / Eintritt frei

     

    Freitag, 08. September 2017

    Luisenplatz, 56564 Neuwied

    Open-air Bühne, Aktionstag des Bistum Trier "Wir gegen Rassismus"

    Beginn 16 Uhr / Eintritt frei

     

    Dienstag, 03. Oktober 2017

    Kulturfabrik Kufa,  Mayer-Alberti-Str. 11, 56070 Koblenz-Lützel

    Jubiläum Friedenskinder e.V.

    Beginn t.b.a. / Eintritt frei

     

    Montag, 06. November 2017

    IKW Thementag Syrien

    Diakonisches Werk, Mainzer Str. 73a, 56068 Koblenz

    Beginn: 18 Uhr / Eintritt frei

     

    Samstag, 25. November 2017

    Vernissage Spaces III - Künster aus RLP und Thüringen im Austausch

    ark RLP, Künstlerhaus Metternich, Am Münzplatz 7, 56068 Koblenz

    Beginn: 16 Uhr / Eintritt frei

     

    Freitag, 01. Dezember 2017

    Music Live Kulturschock Festival 2017 (mit T-No und Gruenspan)

    Atelier Enders Werkstatt/ Genusswerkstatt

    Clemensstr. 16, 56068 Koblenz

    Beginn: 20 Uhr / Eintritt 5 Euro

     

    Donnerstag, 07. Dezember 2017

    JAM Club Koblenz (mit Strom & Wasser feat. The Refugees)

    Am Moselring 2-4, 56068 Koblenz

    Beginn 20:30 Uhr / Eintritt t.b.a.

     

     

     

     

    Musik

    Helwa Ya Baladi

    Ez Kurdistanim

     

     

    Entstehung

    Fast 1000 Migranten suchten im Jahr 2015 Zuflucht in Koblenz. Mit der Frage der Unterbringung und Integration dieser Menschen beschäftigten sich viele Koblenzer Bürger in Politik, Verwaltung, Medien und Bevölkerung. Hieraus entstanden vielfältige persönliche Begegnungen mit dem Ziel, Vorurteile abzubauen, ein soziales Netz aufzubauen und Integration zu ermöglichen.

     

    Im Frühjahr 2015 startete in den zentral in der City gelegenen Räumlichkeiten des Treff International ein neuartiges Rockmobil Projekt. Mit Teilnehmern aus Syrien beteiligten sich die Pädagogen mit an einer positiven Willkommenskultur, die sich in Koblenz und Rheinland-Pfalz zunehmend organisierte und vernetzte.

     

     

     

    Im Herzen der Stadt Koblenz hat der Verein Soziales Netzwerk Koblenz e.V. in ehrenamtlicher Trägerschaft eine Möglichkeit zur Begegnung und Förderung von Flüchtlingen geschaffen, den Treff International. Die Musiker-Initiative Music Live e.V. beteiligt sich an diesem Gemeinschaftsprojekt mit organisatorischer, technischer und personeller Unterstützung. Der Treff feierte im Mai 2015 seine offizielle Eröffnung mit einem Fest mit internationalen kulinarischen Spezialitäten und multikulturellen musikalischen Beiträgen.

     

     

     

    Im Sommer 2015 fand im Rahmen des Mittelrhein Musik Festivals eine Benefiz-Kooperationsveranstaltung der regionalen Serviceclubs Koblenz zugunsten von Integrationsprojekten für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund statt. Der gesamte Erlös der Veranstaltung kam der neuen Music Live Integrationsarbeit zugute. Beim dem Open-Air Konzertabend der Phoenix Foundaton & Lars Reichow auf dem Fort Konstantin Koblenz stellte Music Live e.V. das interkulturelle Musikprojekt vor und rundete mit einem musikalischen Beitrag den Abend stimmungsvoll ab.

     

     

     

    Entwicklung

     

     

    Im November 2015 feierte das Musikprojekt unter dem Namen "Tonspuren" seine offizielle Live-Premiere bei der Vernissage der Kunstausstellung "Lebenssreise" der ARK im Künstlerhaus Metternich am Münzplatz. Künstler, die ihre Heimat verlassen hatten oder verlassen mussten stellten dort ihre Werke aus. Musikalisch ergänzt wurde der Empfang durch das interkulturelle Projekt der Musiker-Initiative. Zu den Gästen der Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig gehörten zahlreiche Vertreter aus (Landes-) Politik, Verwaltung und Kultur.

     

        

     

    Weitere Auftritt hatte die Gruppe im Frühjar 2016 beim Neujahrsempfang des Beirates für Migration und Integration im Historischen Rathaussaal in Koblenz, der Jubiläumsveranstaltung des Vereins Regiomark Koblenz e.V. im Gewölbekeller des Alten Kaufhauses sowie verschiedenen interkulturellen Willkommensveranstaltungen und Festen.

     

     

    Im Laufe des Jahres 2016 konnte vom Sozialen Netzwerk e.V. ein zusätzlicher Raum angemietet werden, der vom Musikprojekt in Eigenregie renoviert und zum Proberaum hergerichtet wurde. Seitdem können in den multifunktionalen Räumlichkeiten des Treffs parallel Musikproben (Tonspuren), Einzelunterricht (z.B. Schlagzeug) und Gruppenprojekte (Konzertgitarre) stattfinden.

     

     

    In 2016 wurden die musikalisch-kulturellen Klangreisen von "Tonspuren" weiterhin von der Stadtverwaltung Koblenz, bei der Eröffnungsveranstaltung der interkulturellen Wochen des Beirats für Migration und Integration, dem BUND Koblenz, Café Miteinander Koblenz-Güls, Stadtjugendring Koblenz, Kunst im Park im Schloss Namedy, Burgunderfest Koblenz (Schängelmarkt), WiN Niederberg, Lotto RLP im Kuppelsaal der Festung und bei Authentic - Jugendkulturfestival in der Rhein-Mosel-Halle angefragt.

     

     

    Dabei wusste vor allem die Verschmelzung von orientalischen und europäischen Klängen das Publikum begeistern. Durch die Kombination von westlichen Pop/ Rock Instrumenten mit orientalischem Keyboard, Tambur (Laute), Mey (Kurzoboe) und Darbuka (Percussion) entsteht eine besondere Atmosphäre. Der Gesang ist auf kurdisch, arabisch und in deutsch. Die Musik von „Tonspuren“ bezieht sich teilweise auf alte arabische Lieder, die in neuem Gewand modern arrangiert wurden. Gleichzeitig werden deutsche Songs in einer arabischen Version dargeboten und gewinnen neue Facetten hinzu. So hinterlassen die Wege der internationalen Musiker Spuren in den Liedern, die sie gemeinsam spielen - Tonspuren.

     

     

     

    Zu den frühen Highlights des Jahres 2017 gehörten Auftritte beim Music Live Neujahrsfestival im Circus Maximus Koblenz, dem Jugend- und Sozialempfang der Stadt Koblenz und der Abschlusskundgebung zu "Koblenz bleibt bunt" vor ca. 3.500 Zuschauern auf der Open-Air Bühne am Reichensperger Platz. Im Sommer sind Festivalauftritte u.a. beim Weltkulturfestival Horizonte, Koblenzer Sommerfest/ Rhein in Flammen und KaleidosKOp Festival geplant.

     

     

     

     

    Besetzung

     

    Ahmad Rostom - Percussion (Salamiah, Region Hama/ Syrien)

    Volker Cornet - Bass (Music Live e.V./ Koblenz)

    Khaldoun Aljwlani - Keybaord (Damaskus/ Syrien)

    Sebastian Wittig - Gitarre (Music Live e.V./ Koblenz)

    Shalaw Majeid - Gesang (Sulaimaniyya/ Kurdengebiet Irak)

    Majit Haje-Kolos - Tambur (Laute)/ Mey (Flöte) (Rass-al-ain/ Kurdengebiet Nordsyrien)

    Amin Hashemi - Gesang/ Gitarre (Kabul/ Afghanistan)

     

      

     

     

     

    Kontakt

    Musiker-Initiative Koblenz Music Live e.V.

    Volker Cornet, Cusanusstr. 12, 56073 Koblenz

    Tel.: 0261 - 4090946

    www.music-live-koblenz.de

    info(at)music-live-koblenz[.]de

    www.facebook.com/tonspurenband

     

     

     

     

    Musikalische Leitung         

    Sebastian Wittig (Musiker, Bandcoach)

     

     

    Projektträger

    „Tonspuren“ ist ein interkulturelles Projekt der Musiker-Initiative Koblenz/ Rockmobil. Das Rockmobil ist eine Einrichtung der mobilen, offenen Jugendarbeit und wird institutionell gefördert von der Stadt Koblenz sowie dem Land Rheinland-Pfalz.

    Die Musiker-Initiative Music Live e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel der Förderung der Jugendhilfe durch musisch-kulturelle Betreuung von Jugendlichen und die Förderung der Kultur im musikalischen Bereich.

     

     

    Kooperationspartner Flüchtlingshilfe

    Treff International e.V. Koblenz

    Löhrrondell 8, 56068 Koblenz

     

    www.soziales-netzwerk-koblenz.de